Leistungsumfang Open2C Version 3

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Leistungsmerkmale des Content-Management-Systems Open2C Version 3.

Web-Design (Frontend), Templates und Barrierefreiheit

  • Standard-Theme mit Responsive-Design-Ansatz (für Smartphones, Tablets und Desktops)
  • barrierefreier Zugriff auf Inhalte
  • HTML5, CSS3, jQuery
  • stimmige Grundfarben-Kombinationen zur Auswahl hinterlegt
  • flexible Schlaglichtverwaltung zum schnellen Arrangement von Inhalten, z.B. automatische Ausgabe von Artikeln nach bestimmten Kriterien (die aktuellen 5 Artikel aus dem Bereich Wirtschaft, sortiert nach Datum)
  • Themeneditor für eigene CSS- und Template-Anpassungen
  • Templates: Aktuelles Smarty 3 mit Vererbungsmechanismen, schnelle eigene Anpassungen möglich
  • Eltern-Kind-Themes möglich
  • Schriftgrößenveränderung
  • Dropdown-Unterstützung integriert
  • schneller Wechsel der Darstellung oder des Seitenaufbaus pro Navigationspunkt, ideal für Landingpages
  • Einblenden der rechten Spalte ("Sidebar") pro Navigationspunkt einstellbar
  • Javascript-Bilder-Slider integriert, schnelle Bilderzuordnung möglich
  • ein Theme kann ein vollständig eigenes HTML-/CSS-Framework benutzen und via Smarty verwenden

Content-Management / Verwaltung der Inhalte

  • Erfassen von Inhalten über zahlreiche spezialisierte Inhaltstypen (z.B. Artikel, Adresse, Veranstaltung, externer Link, Dokument oder Video)
  • Zeitsteuerung für Freigabe (Datum), Lebensdauer von Inhalten definierbar
  • Vorschaumöglichkeit vor Freigabe
  • Ergänzen der Inhalte um weitere Suchbegriffe zur Suchergebnisoptimierung
  • Rich-Text-Editor, Spezialerweiterung für schnelles Einfügen und Suchen von Bildern und zur Verlinkung auf andere Inhalte, Fullscreen-Erweiterung
  • Grundprinzip: Inhalte werden Navigationspunkten zugeordnet
  • Arbeitsbeschränkung von Mitarbeitern auf Navigationsbereiche über Gruppen
  • Sichtbeschränkungen auf Navigationsbereiche für ein oder mehrere Gruppen
  • Kontaktformular mit beliebiger Anzahl der Eingabefelder, Festlegen der Feldreihenfolge per Mausklick; E-Mail-Benachrichtigungen an Sender und Empfänger mit variablen Mustertexten, Speichern in Datenbank, Vergabe eines individuellen E-Mail-Kontos für Versand
  • Beschränkung der Möglichkeiten des Editors
  • einfaches Verlinken auf andere Inhalte oder Navigationspunkte bzw. externe Orte
  • Anlegen von Querverweisen  mit permanenter Überprüfung des CMS

Suchmaschinenoptimierung und Social-Features

  • Google+ Autorenlink per Benutzer, global oder individuell hinterlegbar (z.B. für Gastautoren)
  • Google+ Publisherlink 
  • Open-Graph- und Twitter-Card-Informationen aktivierbar
  • sprechende Pfade, "Slugs", per Inhaltsobjekt und Seite definierbar, auch mit Unicode-Zeichensatz
  • "canonical"-Angabe zur Konsolidierung bei Inhalts- und Seitenzuweisungen
  • globale META-Angaben, beliebige META-Angaben pro Seite
  • automatische Title- und Description-Erstellung, natürlich individualisierbar
  • Snippet-Vorschau mit Längenrichtlinien für Titel und Beschreibung

Benutzeradministration

  • Benutzermasken mit umfangreichen Stammdaten
  • schnelle Zuweisung an Gruppen
  • Forcierung einer Passwortänderung nach erstmaliger Anmeldung möglich; pro Benutzer einstellbar
  • Benutzerkonten kann "parallele Anmeldung" erlaubt werden
  • individueller CSV-Datenexport für Benutzerdaten über Benutzersuche
  • Administratoren können Kennwörter für alle Benutzer ändern und bei Freigabe per E-Mail zusenden lassen

Rechtevergabe

  • Vergabe von Berechtigungen über Benutzergruppen für Navigation, Inhalte, System
  • Sicht- und Bearbeitungsrechte pro Navigationspunkt via Gruppenzuweisung regelbar
  • Verwaltungsbereich zeigt nur Funktionen an, für die Benutzer berechtigt ist

Seite gestalten mit Schlaglichtern

  • neu in V3: Die "Schlaglichtverwaltung" erlaubt es, nicht nur Inhalte, sondern auch Kernelemente des CMS an diversen Seitenorten zu platzieren
  • in der Schlaglichtverwaltung arrangiert man "Blöcke" - ein Block ist z.B. die Navigation, Inhaltsausgabe, Brotkrumennavigation, Logo, Suche, Schriftgrößenwahl, HTML-Code, Fehler und Hinweise, Loginbox, eine Gruppe von statischen oder dynamischen Inhalten, ein Bilder-Slider, Google+ Publisher oder Autorenverknüpfung - oder etwas, was ein Plugin mitbringt (z.B. Terminkalenderblatt)
  • dadurch effizientes und schnelles Gestalten der funktionalen und informativen Elemente einer Seite

Navigation

  • beliebige Navigationsgruppen definierbar
  • Klassifizieren der Navigationspunkte in Gruppen
  • Ausgabeorte im Frontend beliebig und sogar mehrfach über Schlaglichter möglich
  • mehrere Unterebenen verwaltbar
  • Änderung der Reihenfolge der Navigationspunkte
  • Vergabe von Sicht- und Bearbeitungsrechten für zugeordnete Inhalte
  • Beschreibungstext für Rubriken bei Darstellung in Sitemap
  • Frontend: Bereitstellung einer Bread-Crumb-Navigation ("Ariadne-Faden"), Sichtbarkeit pro Seite definierbar

Sicherheit, Systemeinstellungen, Administration

  • Deaktivieren einer Benutzersession nach n Sekunden Inaktivität, Information via Countdown-Anzeige
  • Benutzerpasswortrichtlinie in 3 Stufen
  • Verwenden sicherer Hashes für Benutzerpasswörter
  • Sperren eines Zugangs für n Sekunden nach definierter Anzahl Falschanmeldungen
  • Captcha ("Mensch-Maschine-Test") in verschiedenen Schwierigkeitsstufen aktivierbar, z.B. als Spamschutz für Gästebücher oder Kontaktformulare
  • diverse E-Mail-Konten (Absender) mit eigenen SMTP-Server-Einstellungen definierbar (z.B. SSL-/TLS-Verschlüsselung)
  • verschiedene Einstellungen für SSL-Logins bzw. Proxy-Unterstützung
  • DEBUG-Modus pauschal oder für Zugriffe von definierter IP-Adresse aus aktivierbar - erlaubt die Ausgabe von Fehlermeldungen auf dem Webauftritt
  • Grad der IP-Adressen-Speicherung global einstellbar
  • Wartungsmodus aktivierbar, der nur Administratoren die Anmeldung erlaubt

Plugins

  • Erweiterbarkeit der Grundfunktionen über Pluginsystem auf Basis von PHP
  • Zugriff auf Verwaltungsbereich von Plugins über eigene Plugin-Gruppen
  • Plugins können eigene Templates und CSS-Dateien mitliefern
  • Plugins als ZIP-Datei hochladen
  • durch "Hooks" zahlreiche Möglichkeiten für Entwickler, an Informationen zu gelangen oder Abläufe zu verändern

Sonstige nützliche Features

  • über Flash-Plugin bequemes Anlegen von Bildergalerien, kein FTP-Zugang notwendig
  • Setupvorgang mit erweiterten Statusinformationen über das Zielsystem
  • umfangreiche RSS-Verwaltung zur Nachrichtenverbreitung
  • CSV-Export der eingegebenen Suchbegriffe bei eingebauter Suche
  • integrierte Frontend-Mehrsprachigkeit mit der Möglichkeit, Textbausteine auch in Templates zu übersetzen
  • Datei-Upload bei Kontaktformularen möglich

Mitgelieferte Plugins u.a.:

  • neu in V3: Plugin "Schlaglichtverwaltung" nun im CMS integriert - mit noch mächtigeren Leistungsmerkmalen (nicht nur Inhalte können platziert werden, auch Seitenelemente und Plugins)
  • neu in V3: Einfaches Caching zur Beschleunigung der Webseitenauslieferung im CMS integriert
  • neu in V3: Plugin Up2Date, für automatische Listen mit den letzten aktualisierten oder freigegebenen Inhalten, ist jetzt durch ein noch flexibleres Datensammler-Schlaglicht im CMS integriert
  • automatisches Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses (Sitemap)
  • Terminkalender mit Terminarchiv
  • erweiterte Suchmöglichkeiten

 

drucken nach oben