Lösungen

Vertriebsunterstützung und Vermittlerinformation

Ein schlagkräftiger Vertrieb benötigt Zugriff auf viele aktuelle Informationen. Eine Materialbestellung im Rahmen seiner Vertriebstätigkeit. Visitenkarten- und Briefpapier-Bestelltools. Feedbackmöglichkeiten an das Management. Zugriff auf Dokumente, Verträge, Kunden-/Auftragsdaten, Vertriebsstrukturen und Provisionen.

In jahrelanger Zusammenarbeit mit der xpecto AG aus Ergolding, einem Softwareanbieter mit Produkten zur Kundenverwaltung, Anlegerverwaltung, Provisionsabrechnung und Fondsverwaltung, hat Kinetiqa zahlreiche Schnittstellen zwischen Open2C Basic und dem Vertriebs- und Kundenmanagement-Tool "eAgentur" von xpecto geschaffen.

Vertriebsmitarbeiter werden in eAgentur verwaltet, können sich aber am CMS ohne weitere Dateneingabe sofort anmelden. Dort ist dann sogar die Bereitstellung individueller Navigationsbereiche für individuelle Vermittler möglich. Downloads und Informationen können nach Karrierestufe oder anderen Merkmalen gesteuert werden. Die üblicherweise zusätzlich notwendige Pflege von Zugangsdaten im Webportal entfällt.

[ Kontakt zur xpecto AG ]

 

Stadtinformation, Touristische Information

Webauftritte sind für Städte, Gemeinden oder Verwaltungsgemeinschaften stets eine große Herausforderung, gilt es doch, die zahlreichen unterschiedlichen Informationswünsche zu befriedigen. Allen Anforderungen gerecht zu werden, erfordert neben guter Technik vor allem fundierte Kenntnisse einer Verwaltung, um deren Angebot zielgerichtet und nutzerfreundlich aufbereitet anbieten zu können. Der Bürger hat andere Informationsbedürfnisse wie der Investor oder der Tourist.

Open2C Basic ist ein leistungsstarkes CMS, das einerseits barrierefreie Auftritte ermöglicht, andererseits durch ein individuelles Themenmanagement auch Designänderungen in Unterebenen ermöglicht. Plugins erlauben zudem die Integration von Fremddaten durch Programmierung, HTML-Objekte die Einbindung anderer Dienste.

In Bayern haben sich PiWi und Partner, die Geschäftsführer Joszi Piwak und Andrea Willaredt, mit einer Installationsbasis von Open2C Basic im mittlerweile dreistelligen Bereich für Städte und Gemeinden seit einigen Jahren fest etabliert. Sie bieten zahlreiche Eigenentwicklungen und Erweiterungen speziell für Landkreise und Kommunen.

[ Kontakt zu PiWi und Partner ]

[ Interesse an einer Partnerschaft außerhalb Bayerns? Hier klicken! ]

 

Informationsmanagement im Intranet

Viele Kunden, die Open2C Basic bereits im Internet einsetzen, benutzen es auch zur Informationsverwaltung im internen Firmennetz.

Nicht jedes Unternehmen möchte (oder muss) ein komplexes Dokumentenmanagementsystem mit all seinen spezifischen Herausforderungen einführen. Aber auch nicht jeder Unternehmer möchte Informationen in einem WIKI-System verwalten. Je nach Blickwinkel ist das DMS oder ein Wiki der aktuelle heilige Gral der Verwaltung von Informationen im Intranet.

Ein CMS hingegen geht einen Mittelweg: Es bietet Zeitsteuerung für die Inhalte, Anreicherung mit Stichworten, ausreichende Suchmöglichkeiten, klare Strukturen und die Möglichkeit von Querverweisen zwischen den Inhalten. Eine Rechtevergabe sowieso. Und was die Mitarbeiter für das Internet gelernt haben, können sie auch im Intranet anwenden!

 

Produktinformation

Open2C Basic bietet Ihnen alle Möglichkeiten zur Präsentation Ihres "Produkts", egal ob es sich dabei um erklärungsbedürftige Finanzprodukte oder Verordnungen, eine Software oder eine Dienstleistung handelt.

Verknüpfen Sie Inhalte mit PDF-Dokumenten oder anderen Downloads, nutzen Sie Bildergalerien, die zeitgesteuerte Freigabe von Inhalten und das kinderleichte Bestücken einer Seite mit Querverweisen und Anreißern auf andere Inhalte.

 

Termine, Veranstaltungen, Anmeldungen

Verwalten Sie Ihre Termine mit einem oder mehreren Terminkalendern, die sich aus unterschiedlichen Quellen befüllen lassen. Kategorien ordnen die Termine und erleichtern die Suche.

Darüber hinaus kann pro Termin eine E-Mail-Anmeldung hinterlegt werden. Der E-Mail-Empfänger erhält die Anmeldedaten, zugleich wird die Liste der Anmeldungen im CMS gespeichert und liegt zum Export bereit.

 

drucken nach oben