Open2C Basic Release 2.7 verfügbar!

Das neue Minor-Release 2.7 bringt Aktualisierungen im Editor, bei der Spamabwehr und macht neue Erweiterungen möglich.

Schnelle Themenzuordnung

Beim Bearbeiten eines Themas ist es nun möglich, Navigationspunkte auszuwählen, denen das Thema zugeordnet sein soll. So kann z.B. auf einen Rutsch ein ganzer Navigationszweig auf ein neues Thema umgestellt werden.

Schnelle Themenzuordnung


Editor-Aktualisierung

Die zum Veröffentlichungszeitpunkt des CMS aktuelle TinyMCE-Version 3.4.7 wurde integriert, mit vielen kleinen Verbesserungen und Bugfixes.


Individuelle Suchoptionen

Die Konfigurierbarkeit der Suche wurde wesentlich erweitert: Es kann nun festgelegt werden, welche Eigenschaften von Adressen und Artikeln durchsuchbar sein können. Dies kann für die normale und die erweiterte Suche separat eingestellt werden.
(Datei config/complex_search_fields.ini)


Sichtprüfung bei Gästebüchern

Eine neue Konfigurationseinstellung ermöglicht es, Gästebucheinträge erst nach Sichtprüfung durch einen Verantwortlichen freizugeben. Neben  der bereits bestehenden Captcha-Funktionalität eine weitere Hilfe zur wirksamen Spam-Abwehr.

Für interne Gästebücher kann nun außerdem verhindert werden, dass Benutzer unter falschem Namen Einträge hinterlassen. Diese Option lässt  sich in den Systemeinstellungen an- und ausschalten.

Gästebuch Optionen


Neue Plugins, die mit Version 2.7 einsetzbar sind

Drei neue Plugins, die in den kommenden Tagen gesondert vorgestellt werden, macht das neue Release 2.7 möglich:

  • Ein Bildrotations-Plugin zur lebendigen Präsentation von Produkten, 
    Dienstleistungen oder zur touristischen Vermarktung
  • eine neue Bildergalerie und
  • eine Erweiterung, die wir "Superteaser" getauft haben - mit ihr 
    lassen sich besonders wichtige Ereignisse wirkungsvoll 
    und zeitgesteuert hervorheben.

Fehlerbereinigungen

  • ein Zeichensatz-Problem in der Hilfe im Verwaltungsbereich wurde bereinigt
  • bei Adress-Anreissern fehlte die Ausgabe der Anrede
  • bei Artikelzusatz-Anreissern wird der Text nicht mehr abgeschnitten

 

 


Alle Lizenznehmer, die eine Lizenz für Open2C Basic Version 2.6 ab dem 1. November 2011 erworben haben oder über einen laufenden Pflegevertrag verfügen, können bei Interesse lizenzkostenfrei auf die Version 2.7 upgraden.

Für Lizenznehmer einer älteren Version 2 von Open2C Basic fallen einmalig EUR 129,00 € Lizenzkosten an (zzgl. MwSt.).

Kunden eines Open2C-Basic-Mietsystems werden über die kostenlose Aktualisierung in den kommenden Tagen gesondert informiert.

 

drucken nach oben